Direkt zum Hauptbereich

Vorwärts küssen, rückwärts lieben von Sybille Hein

Vorwärts küssen, rückwärts lieben

Autorin: Sybille Hein
Erschienen: 28. August 2017
Verlag: Blanvalet Verlag 
Preis: 14,99 €
Seitenzahl: 448


Klappentext:

 "Mein schlauer Freund Eddi hatte mich von der ersten Minute an vor August gewarnt: 'Pia! Wenn dieser Typ wirklich so schön und charmant ist, wie du sagst, dann ist er unmöglich noch Single. Das widerspricht allen Regeln der Fortpflanzungsbiologie!'
Das war inzwischen ein gutes Jahr her. Und natürlich hatte ich mich unsterblich in August verliebt ..."

Meinung:

  Ein sehr schönes Buch, selten habe ich beim Lesen so viel Schmunzeln müssen. Es ist sehr unterhaltsam und interessant geschrieben. Ein typisches Mädchen heutzutage ist ja nicht recht viel anders als Pia. Wir schauen nur noch auf Äußerlichkeiten und vergessen dabei den Menschen dahinter. Dieser Aspekt aus dem Alltag wird in der Geschichte verpackt, sodass die Message ankommt aber man es garnicht wirklich merkt. Durch diesen Punkt wird auch in gewisser Weise ein Realitätsbezug hergestellt, welcher hinter all den Humor etwas Ernsthaftes setzt und somit das ganze Buch nocheinmal in einem anderen Licht erscheinen lässt. Der Schreibstil der Autorin hebt das Buch nocheinmal von vielen anderen der heutigen Literatur ab und bringt durch relativ kurze Kapitel und kleinere Songtexte am Ende eines Kapitels nocheinmal mehr Schwung hinein. Ein kleiner Aspekt, der mir persönlich nicht gefallen hat, war der Anfang des zweiten Teiles "Rückwärts Lieben" er hat sich ewig in die Länge gezogen und mir für eine Weile den Willen, weiter zu lesen, genommen, nachdem er allerdings vorbei war ging es wieder beschwingt weiter und im Großen und Ganzen hat es sich dann doch gelohnt. Das Cover fand ich persönlich etwas sehr langweilig, hat allerdings durch die kleinen Zeichnungen nochmal zum Inhalt des Buches gepasst, trotzdem meiner Meinung nach etwas zu langweilig um wirklich anzusprechen. Auch gab es am Ende des Buches nochmal ein paar lustige Zeichnungen, die besser rüber gekommen wären, wenn man sie schon während dem Lesen in den Kapiteln hätte finden können.
Ein sehr schönes Buch mit Witz und Schwung, man sollte es gelesen haben!

Autorin:

Sybille Hein (* 2. September 1970 in Wolfenbüttel, Niedersachsen) ist eine deutsche Kinderbuchautorin, Kabarettistin, Illustratorin und Designerin.
Sybille Hein studierte zunächst Germanistik und Philosophie an der Universität Göttingen und anschließend Illustration an der Fachhochschule Hamburg.
In Berlin gründete sie 1999 mit anderen Illustratoren (u. a. Aljoscha Blau, Rinah Lang, Marion Goedelt) das Atelier Gute Gründe. Zunächst arbeitete Sybille Hein vorwiegend als Illustratorin für verschiedene deutschsprachige Verlage und illustrierte zahlreiche Bücher u. a. für bekannte Autoren, wie Cornelia Funke oder Amelie Fried.
Mit Rutti Berg, die Bäuerin, wär so gerne Königin erschien 2004 im Bajazzo Verlag ihr erstes Bilderbuch mit eigenem Text. 2006 illustrierte sie die erste Kinderedition der Wochenzeitschrift Die Zeit. Seitdem nimmt das Schreiben eigener Geschichten für Sybille Hein einen immer größeren Stellenwert ein.
2008 erschien ihr Abenteuer-Musical Prinzessin Knöpfchen im Carlsen-Verlag. Im Herbst 2010 folgte mit Prinzessin Knöpfchen und Prinz Schleimi der zweite Band dieser Geschichte. Die Musik komponierte jeweils Falk Effenberger, der gemeinsam mit Sybille Hein von 2000 bis 2006 als Sybille & der kleine Wahnsinnige auf deutschen Kleinkunstbühnen auftrat. Bei mehreren ihrer Programmen führte Edda Schnittgard (früher: Queen Bee) Regie. Zwischen 2004 und 2009 gewannen sie zahlreiche Preise. U.a. den Stuttgarter Besen, den Reinheimer Satirelöwen, den Leipziger Cabinet-Preis und den Rostocker Kabarettpreis Der Rostocker Koggenzieher.
Die Geschichten und Illustrationen von Sybille Hein sind häufig etwas verrückt, mit absurdem Witz und skurrilen Figuren. Mit ihren Geschichten richtet sie sich gleichermaßen an Kinder, wie an Erwachsene. „Inhaltlich geht es sowieso immer um die alten Themen, beim Kabarett, im Kinderbuch, vermutlich überall: Sinnsuche, Einsamkeit, Liebe, Glück, Angst und so weiter.“, sagt Sybille Hein.

Sternwertend:
Inhalt: 5/5
Schreibstil: 5/5
Cover: 3/5
Dringlichkeit beim Lesen: 5/5
Durchschnitt der Wertung: 4,5/5

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Christmas Shadows in "Henderbell" by JD Netto

Henderbell The Shadow of  Saint Nicholas Author: J D Netto Published: 11. November 2019 Publisher: The Pages we love Price: 14,10 € Pages: 324 Cover text: "Maybe this was the reason why I always felt like an outsider growing up. I never belonged in the ordinary. I was born to live amidst magic." Enzo Griffin Enzo and Ava Griffin never expected to face their worst nightmare on Christmas eve. Though they always dreamed of magic, they never thought of its actual existence, and the consequence it carries. During a violent snow storm, they're visited by foul creatures called Shadow Spirits. The eerie beings kidnap both of their grandparents, vanishing into a portal found on the bark of a tree. After the frightening incident, Enzo and Ava discover Henderbell, a world full of magic, wonder, and secrets. But an impending doom is revealed to them. The king and queen of Henderbell are missing, and their absence could trigger the destruction of this new

Mein erstes eigenes Buch

Das hier ist kein normaler Blogeintrag, das hier ist ein Teil aus meinem ersten eigenen Buch und ich wollte ihn mit euch teilen. Wer Lust hat kann gerne einen Kommentar da lassen 😅         So spielt das Leben           Wie soll man eine Geschichte beginnen, die keinen Anfang hat? Wie soll man die Bedeutung und die Folgen erkennen ohne den Anfang und die Gründe des Handelns erfahren zu haben? Prolog Und wieder setz ich mir die Maske ins Gesicht und keiner merkt, wie hinter dem gemalten Lächeln eine Welt zerbricht. Samantha öffnete etwas perplex ihre Augen, das heiße Wasser der Dusche lief ihr durch die Haare und massierte ihre Schultern. Um eine höhere Entspannung zu erzielen ließ sie ihren Kopf einmal kurz kreisen und schloss erneut die Augen. Mit der Überzeugung diesmal nicht wieder so verwundert über ihr Glück zu sein. Nur zu gut erinnerte sie sich noch an diese Zeit in der sie überhaupt nicht glücklich gewesen war. In de

Stolz und Vorurteil von Jane Austen

Stolz und Vorurteil  Autor/in: Jane Austen  Erschienen: 1813 (gelesene Neuausgabe: 09. Mai 2017) Verlag: Penguin  Preis: 10,00 € Seitenzahl: 636 Klappentext: Nicht weniger als fünf Töchter haben die Bennets standesgemäß unter die Haube zu bringen. Kein leichtes Unterfangen für eine Familie auf dem Land, die nur über ein bescheidenes Vermögen verfügt. Ausgerechnet die intelligente Elizabeth, das Lieblingskind des Vaters, erweist sich als besonders schwieriger Fall. Zum allgemeinen Unverständnis hat sie die Stirn, den Antrag eines wohlsituierten Pfarrers auszuschlagen. Statt dem Drängen der Familie nachzugeben, folgt Elizabeth hartnäckig ihrem eigenen Urteil ... Autor/in: Jane Austen (1775-1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs im elterlichen Pfarrhaus auf. Sie heiratete nie. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren wohl kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie entlarvte. Ihre Liebesgeschichten begeistern Leser wie Filmliebhaber: &